Stress im Beruf? – Konflikte mit Mitmenschen? – Endlich was umsetzen wollen?
Leistungsabfall?
–  Lernblockaden? –  Prüfungsangst / Versagensangst?
Probleme in der Beziehung? – Stress in der Familie? – Aus dem Gleichgewicht?

Unsicherheit, Grübeleien und blockierende Gedanken oder Gefühle hindern Sie daran, ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten punktgenau  abzurufen?
„Ich wusste es doch,… warum habe ich nicht,… ach, hätte ich nur…“ „Ich müsste, ich könnte, ich sollte…, also warum mache ich es denn nicht?“

 

Machen Sie einfach, was Sie wollen! Ich unterstütze Sie dabei!

 

Als zertifizierter Coach habe ich täglich mit begabten und motivierten Menschen zu tun, die alles mitbringen, um ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen. Dennoch können diese Menschen ihre Fähigkeiten und Talente oft genau in den bedeutenden Situationen nicht abrufen, in denen es darauf ankommt. Sei das eine Prüfung, eine Präsentation, ein Konflikt, ein wichtiges Gespräch mit dem Partner oder im Beruf. In diesen Momenten sind all die schönen Argumente, das Gelernte, die Schlagfertigkeit usw. wie weggeblasen und kehren leider erst nach der Situation wieder zurück.

Es ist auf Dauer enttäuschend und entmutigend, wenn man das Gefühl hat, sein eigentliches Potenzial nicht ausleben zu können, Energie zu verschwenden, quasi gleichzeitig mit dem Gas irgendwie auch immer die Bremse durchzutreten.
Meist reichen 3-5 Termine aus, um spürbar positive Veränderungen zu erreichen. Viele Klienten sind verblüfft, wie hilfreich ein solches Coaching sein kann. „Hätte ich das gewusst, wäre ich viel früher gekommen.“

Übrigens: Coaching darf auch Spaß machen! Das heißt nicht, dass es nicht durchaus emotional und anstrengend sein kann. Schließlich geht es oft um alte negative Muster und Gefühle und natürlich nehmen wir den Prozess sehr ernst. Trotzdem gehören für mich Humor, Lachen und Leichtigkeit zu einem positiven Veränderungsprozess dazu. Also keine Angst, beim Coach geht es nicht auf die Freud‘sche Couch!

Ein Coaching kann und soll keine Therapie für psychisch erkrankte Menschen ersetzen, sondern richtet sich an psychisch gesunde Menschen, die ihr Leben zufriedener und erfolgreicher gestalten möchten und prinzipiell alle Ressourcen dazu besitzen.
Coaching kann aber in belastenden Situationen durchaus eine unterstützende und überbrückende Maßnahme sein, gerade, wenn ein ärztlicher Psychotherapeut absehbar nicht zur Verfügung steht und es sich um ein konkrete Belastung handelt. Zu diesem Zweck habe ich die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde im Bereich Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, so dass ich im Zweifel auch psychotherapeutisch tätig sein darf.

Menü schließen